Die Qualität eines Tees lässt sich auch anhand seiner Verpackung beurteilen – immerhin sind Form, Design und Haptik Teil des Produkterlebnisses, welches das Markenempfinden auch nachhaltig prägt. Mit seiner hochwertigen Material- und Verarbeitungsqualität verleiht der Premiumbeutel dem Produkt Exklusivität und trägt zu einer gelungenen Positionierung am Point of Sale bei.

Rationale Gründe sind heutzutage längst nicht mehr ausreichend, um Konsumenten zum Kauf des Produkts zu bewegen. Das Produkt und seine Verpackung müssen eine nachvollziehbare Einheit darstellen, um Emotionen und Vertrauen zu erwecken. Produkte, denen es gelingt Individualität auszustrahlen und diese auch am Point of Sale nachhaltig darzustellen, hinterlassen einen authentischen Eindruck. Absatz- und Umsatzzahlen hängen gerade bei hochwertigen Produkten auch von der Attraktivität und Qualität der Produktverpackung ab.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Teebeuteln, lässt sich die Güte des Tees in Premiumbeuteln also nicht nur schmecken, sondern kann sich durch den transparenten Nylonbeutel auch sehen lassen. Die Reiterapplikation transportiert die Markenbotschaft großflächig und ermöglicht das sichere Einhängen und Fixieren des Beutels in Tasse oder Becher.

Premiumbeutel, hergestellt mit unserer vertikalen Form-, Füll- und Verschließmaschine ZENOBIA

Mit einer Länge von 132 bis 160 mm bietet der Premium-Beutel mit seinem Fassungsvermögen von 7 g auch außerhalb des Teemarkts vielfältige Möglichkeiten: Der Premiumbeutel kann beispielsweise auch mit getrockneten Kräutern oder Granulaten befüllt werden.

Die Reiterapplikation bietet einer Länge von 50 bis 150 mm viel Platz für die Markenbotschaft. Im Gegensatz zu herkömmlichen Teebeuteln, fallen sie durch dieses exklusive Detail besonders auf und werden von den Konsumenten bewusster wahrgenommen.

Abgerundet wird das Gesamtbild eines hochwertigen, exklusiven Beutels durch seine ultraschallgesiegelten Nähte. Diese sind im Gegensatz zu heißgesiegelten Nähten dezent und kaum wahrnehmbar.