Durch intensive Forschung und stetige Weiterentwicklung gelang es Adolf Rambold nicht nur den Doppelkammer-Teebeutel zu erfinden, der seit 1949 als Convenience-Lösung die Konsumgewohnheiten der Menschen weltweit revolutionierte, sondern auch die erste Maschine zu realisieren, die die Produktion der Doppelkammer-Teebeutel im industriellen Maßstab ermöglichte: Die CONSTANTA.

Die CONSTANTA gilt als Vorreiter der modernen Teekultur. Sie war schon damals in der Lage beeindruckende 120 Doppelkammer-Teebeutel in der Minute herzustellen. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung konnte sie schlussendlich bis zu 180 Teebeutel pro Minute produzieren. Die CONSTANTA bot durch ihre zwei Varianten sowohl die Herstellung von nackten Teebeuteln als auch die Produktion von papierumhüllten Beuteln mit ausgeschnittenem Etikett an. Seit den 1950er Jahren wurde die CONSTANTA von TEEPACK über 2000 Mal in über 50 Länder verkauft.

Die Möglichkeit der maschinellen Herstellung erwies sich als so richtungsweisend, dass Weltmärkte das Prinzip des Doppelkammer-Teebeutels übernahmen. Die Nachfrage nach dem Doppelkammer-Teebeutel weitete sich dadurch auf dem gesamten Globus aus und der Teeverbrauch stieg stetig an. Nach Wasser ist Tee auch heutzutage das beliebteste und am meisten konsumierte Getränk weltweit.

Für die Doppelkammer-Teebeutelmaschine, die seit 1991 unter den Namen COMPACTA und PERFECTA in modularer Bauweise weiterentwickelt wurde, entstand somit ein weltweiter Bedarf und TEEPACK spielt als innovativer Spezialist für effiziente Maschinen auf dem Weltmarkt eine führende Rolle. Seit dem Jahr 2011 ergänzt die COMPACTA das Produktportfolio der TEEPACK.

Heute beliefert TEEPACK seine internationalen Kunden mit modularen Teebeutel-Verpackungsmaschinen, die den individuellen Bedürfnissen entsprechend erweitert, konfiguriert und eingesetzt werden können. Die Maschinen von TEEPACK überzeugen mit Effizienz, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit – dies stellt nicht nur die CONSTANTA täglich unter Beweis. CONSTANTA Maschinen mit einstelliger Seriennummer sind teilweise gegenwärtig noch im Einsatz. Eine der ersten, auch heute noch funktionsfähigen, Maschinen steht vor dem TEEPACK Hauptsitz in Meerbusch.